Aufrufe
vor 6 Jahren

Lernwelten-Broschüre

  • Text
  • Kinder
  • Eltern
  • Kindern
  • Einrichtungen
  • Familienservice
  • Lernwelten
  • Mitarbeiter
  • Arbeitgeber
  • Betreuung
  • Zeit
  • Pmelernwelten
  • Pmeassistance
  • Pmeakademie

Kids & Co. Back-up

Kids & Co. Back-up Frankfurt Kids & Co. Back-up ist eine betriebliche Back-up-Einrichtung für Kinderbetreuung in Notfallsituationen, etwa wenn die Kita geschlossen oder die Tagesmutter krank ist. In altersgemischten Gruppen werden bis zu 35 Kinder von 8 Wochen bis zirka 12 Jahren betreut. Guiollettstraße 18-22 60325 Frankfurt +49 69 92020-80 arman.nazari@familienservice.de

31 Kids & Co. Back-up Frankfurt Wie sind die Erfahrungen mit Kindern, die das erste Mal ins Back-up kommen? In den meisten Fällen verläuft der Besuch im Back-up positiv. Besonders Kinder, die auch sonst fremdbetreut werden, beispielsweise in einer Kinderkrippe oder bei einer Tagesmutter, finden sich sehr schnell ein. Auch unser Angebot, dass Eltern und Kinder das Back-up vorher gemeinsam in einer ruhigen und angenehmen Atmosphäre kennenlernen können, trägt dazu bei, dass sich die Kinder bei uns schnell wohl fühlen. Was hat sich bewährt, damit sich neue Kinder schnell einleben? Ein echter „Eisbrecher“ ist Joschi, unsere Landschildkröte. Alle Kinder interessieren sich für sie und lieben es, sie zu füttern oder mit ihr in den Garten zu gehen. Wir machen auch gute Erfahrungen mit Einzelbetreuung. Wenn sich ein Kind anfangs etwas verloren fühlt, kümmert sich eine Betreuungsperson eine Zeit lang nur um dieses Kind. Wie ist die pädagogische Arbeit, wenn die Gruppen jeden Tag anders zusammengesetzt sein können? Der Tag beginnt bei uns mit einem gemeinsamen Frühstück. Dabei lernen wir die Kinder kennen und sehen, welche Vorlieben sie haben und in welcher Stimmung sie sind. Darauf stimmen wir unser Programm ab. Oft teilen wir die Gruppe auf, um den verschiedenen Bedürfnissen gerecht zu werden. Mit kleinen Kindern gehen wir beispielsweise in einen ruhigeren Raum, wo sie ungestört krabbeln oder robben können. Für Betreuerinnen und Betreuer, die Abwechslung lieben oder erst einmal herausfinden wollen, was ihnen liegt, ist die Arbeit im Back-up ideal: Sie müssen sich nicht auf eine Altersgruppe festlegen, sondern können sich an einem Tag mit Kleinkindern beschäftigen, an einem anderen mit Kindergarten- oder Schulkindern. Arman Nazari ist Leiter des Kids & Co. Back-up in Frankfurt Was ist für dich an der Arbeit im Back-up besonders reizvoll? Ich finde die täglich wechselnden und nicht planbaren Anforderungen im Back-up interessant. Spannend ist für mich die Konfrontation mit den unterschiedlichen Charakteren der Kinder. Und ich habe jeden Tag Erfolgserlebnisse: wenn die Kinder mir vertrauen und sich im Back-up wohlfühlen, und wenn ihre Eltern mit der Betreuung bei uns zufrieden sind.